FFC und FFC-Jumper von ElectronAix nach Ihren Vorgaben

ElectronAix liefert FFC-Kabel mit bis zu 80 Leitern im Raster 0.5mm oder 1.0mm. Wir konfigurieren sie entsprechend den Anforderungen unserer Kunden.
Benötigen Sie:
  • Standard FFC mit individueller Länge, Abisolierung oder Verstärkungsband
  • Geschirmte FFC mit hoher Schirmwirkung
  • FFC mit einer Impedanz von 100 Ohm
  • FFC mit vergoldeten Kontakten
  • FFC passend für i-Lock von IRISO
  • FFC passend für Sidecatcher von Hirose
  • FFC passend für die Verriegelung von AVX/Kyocera
  • FFC passend für die Prostrution von JST
  • Gefaltete FFC nach Zeichnung
  • Biegeradien bis herab zu 3 mm. Besondere Biegebeanspruchungen klären wir für Sie
  • FFC für einen Temperaturbereich bis 125°C
  • FFC für den Einsatz im Automobil



 

Geschirmte FFC realisieren wir auf unterschiedliche Weisen

Konventionell, mit herausgeführten Leitern zur Kontaktierung oder im Innern kontaktiert. Letzteres Verfahren liefert besonders kleine Übergangswiderstände und somit eine bessere Schirmwirkung oder durch eine Groundplatte für korrespondierenden Steckverbinder. Die aufwändigste und beste Schirmung. Der Schirm ist eine außen isolierte AL-Folie. Er kann umwickelt werden, dann ist er besonders dicht aber mechanisch sehr starr oder als zwei Einzelfolien angebracht werden. Diese Lösung ist mechanisch sehr flexibel und erlaubt viele Biegezyklen.

Impedanzkontrollierte FFC für IRISO auto-i-Lock oder Hirose FH41/FH48 haben eine einseitige GND-Lage und einen Wellenwiderstand von 100Ohm.

Die FFC mit Stanzung sind eng toleriert, für einen präzisen Sitz der Kabel und sicherer Kontaktgabe mit dem Steckverbinder. Sie werden im Prozess automatisch mit einem Bildverarbeitungssystem zu 100% auf Maßhaltigkeit geprüft.

FFC für einen Temperaturbereich bis 125°C liefern wir zusammen mit Steckverbindern von IRISO.

Für Anwendungen im Automobil liefern wir PPAP und den Eintrag im IMDS.