Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der ElectronAixGmbH & Co. KG

Der vertrauensvolle und sichere Umgang mit den personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir beachten die Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung ("DS-GVO"), des Bundesdatenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen ("BDSG") sowie die weiteren entsprechenden bundes- und landesgesetzlichen und europäischen Regelungen. Mit dieser Datenschutzerklärung bieten wir Ihnen ausführliche und transparente Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an.
Grundsätzlich ermöglichen wir Ihnen die Nutzung unserer Internetpräsenz ohne Angabe personenbezogener Daten. Falls eine Person spezifische Dienste unseres Unternehmens wie über unsere Internetseiten nutzt, kann dadurch jedoch die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig werden, also Daten die in einen direkten Bezug zu einer natürlichen Person stehen (zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten entweder aufgrund gesetzlicher Anforderungen oder vorheriger Einwilligung der betroffenen Person.
Die im Folgenden verwendeten Begriffe, wie "Verantwortlicher" oder "Auftragsverarbeiter", nutzen wir wie in den Begriffsbestimmungen aus Art. 4 DS-GVO:
Ein Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
Eine Betroffene Person ist jede identifizierte/identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
Dritte(r) ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
Eine Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
Eine Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
Ein Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
Ein Profiling nutzt in einem automatisierten Verfahren personenbezogene Daten zur Bewertung, zum Beispiel zur Analyse oder Vorhersage von Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person.
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
Ein für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher / eine für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch die EU oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
Eine Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

1. Wer ist der Verantwortliche im Sinne der DS-GVO?
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der unter https://www. electronaix.com betriebenen Internetpräsenz erfolgt durch die

ElectronAix GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Peter Stremmer
Anschrift: Dennewartstrasse 25-27
PLZ Ort: 52068 Aachen
Telefon: +49-241-18906-90
Fax: +49-241-18906-99
E-Mail: info@electronaix.com
Internetadresse: www.electronaix.com
("wir" / ElectronAix ).

Den Datenschutzbeauftragten der Electronaix, Herrn Hartmut Blumberg, erreichen Sie über die obige Telefonnummer und eMail-Adresse.

2. Wie erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten?
Wir erheben, verarbeiten und/oder nutzen personenbezogene Daten nur, wenn Sie eingewilligt haben oder dies durch Gesetz erlaubt ist. Dieses im Datenschutzrecht geltende "Verbot mit Erlaubnisvorbehalt" bedeutet, dass Verarbeitungen nur auf Grundlage der Einwilligung oder eines Erlaubnistatbestands erfolgen dürfen. Die wichtigsten und für uns einschlägigen Erlaubnistatbestände finden sich in Art. 6 Abs. 1 DS-GVO. Diese betreffen insbesondere den Fall, dass eine Einwilligung des Betroffenen vorliegt, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a i.V.m Art. 7 DS-GVO, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, oder dass die Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen (beispielsweise Analyse und Fortentwicklung unserer Dienstleistungen) erfolgt, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Als Unternehmen mit Unternehmenssitz in Deutschland unterliegen wir zudem ergänzend den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG.

3. Welche Art von personenbezogenen Daten verarbeiten wir? Mit welcher Zweckbestimmung erfolgen die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten?
a. Nutzung zu Ihrer Informationsgewinnung
Bei Ihrer bloßen Nutzung unserer Internetpräsenz zu Ihrer Informationsgewinnung, wenn Sie sich also weder registrieren noch uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt.
Unser Internetangebot wird bei der Vautron Rechenzentrum AG, Obermünsterstr. 9, 93047 Regensburg gehostet. Dieser Dienstleister erhebt und speichert den Datenverkehr der Internetpräsenz für uns.
Wenn Sie unsere Internetpräsenz aufrufen, erheben wir aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetpräsenz anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
IP Browsertyp/-version
verwendetes Betriebssystem
Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
URL der abgerufenen Datei
IP-Adresse Ihres Endgeräts
Datum und Uhrzeit der Server-Anfrage
HTTP-Statuscode
Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zur Optimierung und Fehleranalyse. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetauftrittes nachträglich zu kontrollieren und an befugte Dritte weiterzugeben. Die Daten werden spätestens nach einem Monat automatisch gelöscht bzw. gesperrt.
b. Newsletter
Die ElectronAix bietet allen Geschäftspartnern und Interessenten einen Newsletter zu verschiedenen Themen an. Zum Versand unseres E-Mail-Newsletters nutzen wir den Dienstleister Vautron Rechenzentrum AG, Obermünsterstr. 9, 93047 Regensburg.
Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage und Inhalt der Einwilligung: Wir versenden unseren Newsletter nur auf Grundlage der Einwilligung der Empfänger nach Art. 6 Abs. 1 lit. a i.V.m Art. 7 DS-GVO. Sofern Sie im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter die Inhalte durch Angabe zu Ihren Interessenschwerpunkten konkret festlegen, sind diese Angaben für die Einwilligung maßgeblich. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang von Informationen und werblichen Materialien hinsichtlich der von Ihnen ausgewählten Interessensschwerpunkte einverstanden.
Double-Opt-In-Verfahren: Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Der Interessent erhält nach der Anmeldung eine E-Mail mit einer Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse, die er zur Bestätigung der Anmeldung an die von uns angegebene Mailadresse zurücksendet. Wir protokollieren die Anmeldungen zum Newsletter, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. In diesem Zusammenhang speichern wir den Zeitpunkt des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie die eindeutigen Zuordnungsmerkmale.
Widerruf der Einwilligung: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Empfang unseres Newsletters zu beenden, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Einen Link bzw. eine Abmeldeadresse zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn Sie Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen, werden wir Ihnen den Newsletter nicht mehr zusenden. Ihre E-Mail Adresse wird in diesem Fall gelöscht.

4. Welche Zweckbestimmung haben die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten?
Soweit nicht anders angegeben, erheben, verarbeiten oder nutzen wir Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten, um unserer Pflichten aus den zu Grunde liegenden Verträgen zu erfüllen, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
Im Übrigen, erheben, verarbeiten oder nutzen wir die unter Ziffer 3 lit. a dargestellten personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Nutzung unserer Internetpräsenz zu ermöglichen, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

5. Wann speichern wir personenbezogene Daten? Nach welchen Kriterien legen wir die Speicherdauer fest?
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die uns betreffenden Gesetzen oder Vorschriften vorgegeben ist.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom zuständigen Gesetz- oder Verordnungsgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, sperren oder löschen wir die personenbezogenen Daten routinemäßig entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Wir löschen personenbezogene Daten, nachdem die Speicherung zur Vertragsabwicklung bzw. Durchführung nicht mehr erforderlich und kein berechtigtes Interesse bzw. keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten (§ 147 Abgabenordnung, § 257 Handelsgesetzbuch) einer Löschung entgegenstehen.

6. Wo werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet?
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Dazu nutzen wir Dienstleister als sogenannte Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DS-GVO, die wie wir den Bestimmungen des europäischen Datenschutzes unterliegen.

7. Keine unberechtigte Weitergabe an Dritte
Wir behandeln die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten mit höchster Sorgfalt. Wir übermitteln die Daten an Dritte ausschließlich dann, wenn dies für die Durchführung und Abwicklung eingegangener Vertragsverhältnisse notwendig ist, Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder wenn die Weitergabe sonst aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig ist.

8. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
Wir sichern durch ein Bündel von technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend dem Stand der Technik sowohl unsere Internetpräsenz wie auch die in unserem Verantwortungsbereich gespeicherten Daten gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigtem Zugriff, Veränderungen oder Veröffentlichung durch unberechtigte Personen.
Die Eingabe und Übertragung der personenbezogenen Daten erfolgt verschlüsselt nach dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer).
Was ist SSL?
Eine mit SSL verschlüsselte Internetpräsenz überträgt persönliche Daten verschlüsselt an den Server, damit es für Dritte unmöglich ist, diese abzufangen oder zu lesen. Durch ein Zertifikat wird unsere Identität verifiziert. Sie können je nach Browser durch die grüne Adressleiste und/oder das Schloss erkennen, dass eine sichere Verbindung besteht. Durch einen Klick auf das Schloss oder die grüne Adressleiste können Sie unseren Online-Identitätsnachweis lesen.
Was bewirkt SSL?
Durch die Verschlüsselung der Übertragung können Sie davon ausgehen, dass Ihre eingegebenen Daten nur von uns gelesen werden können. Sie können durch die grüne Adressleiste erkennen, dass Sie mit unserem Server verbunden sind und es sich nicht um die Seite eines Fremdanbieters handelt.

9. Wozu verwenden wir auf unserer Internetpräsenz Cookies?
Um den Besuch unserer Internetpräsenz attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Internetpräsenz zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an. Die Cookies der Internetpräsenz enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern. Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert:
Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endgerät im Browser zu deaktivieren. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts zur Verfügung stehen.

10. Wie nutzen wir die Dienste Dritter?
Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Webangebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verwenden wir teilweise Inhalte/Dienste Dritter, insbesondere Google Analytics, Google Analytics und YouTube-Videos. Durch die Einbindung solcher Inhalte auf unserem Webangebot können die Drittanbieter Daten über die Nutzung unserer Besucher erheben, verarbeiten und nutzen. Die Einbindung von Inhalten/Diensten Dritter erfordert immer auch die Verwendung der IP-Adresse des jeweiligen Nutzers, sodass die Nutzung der IP-Adresse für die Darstellung dieser Inhalte im Rahmen unseres Webangebots erforderlich ist. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wie Drittanbieter die IP-Adresse zum Beispiel für statistische Zwecke, speichern oder weiter verarbeiten.
Ihr Datenschutz bei der Nutzung von Google Analytics (Anonymisierung)
Wir haben für unsere Internetpräsenz die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst also die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter Anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.
Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Ihr Datenschutz der Nutzung von Google AdWords
Wir haben für unsere Internetpräsenz Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.
Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.
Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.
Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.
Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Ihr Datenschutz der Nutzung von YouTube
Wir haben für unsere Internetpräsenz Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetpräsenz, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.
YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.
Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

11. Wie sind andere Internetauftritte durch Links angebunden?
Wir haben diverse Links zu anderen Internetauftritten eingebunden. Wenn Sie auf diese Links klicken, werden die in Ziffer 3.a genannten Informationen an den Betreiber des anderen Internetauftrittes übermittelt. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte. Bitte prüfen Sie die Datenschutzerklärung des jeweilig Verantwortlichen.

12. Welche Rechte besitzen Sie als Betroffene?
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 DS-GVO bzw. Art. 17 DS-GVO,
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO,
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zuständige Behörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

13. Wie können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder sie widerrufen?
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den in Ziffer 1 aufgeführten Kontaktdaten informieren.

14. Änderung der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen der Weiterentwicklung unseres Datenschutzkonzepts anzupassen. Über eine Änderung der Datenschutzerklärung werden wir über unsere Internetpräsenz informieren.

Version 1.2 Stand: 24. 05. 2018